punkte-01

Jersey, Spitze und Voilé

September 5, 2016|Posted in: Kleidchen, Mädchen, Stoffe

Vor 2 Tagen habe ich auf meiner Facebook-Fanseite (https://www.facebook.com/brombeerhecke/) einen recht großen Klamottenstapel gezeigt, der nach dem Shooting im Garten am Baum hing.

alles-moegliche01

Heute möchte ich Euch eins der Kleider zeigen, die dort mit hingen.
Das Kleid war ein “Versuch”. Ich bastel ja immer mal wieder an der Rockvariante meines Iselchens rum. Ich wollte einen Lagenrock, bei dem man nicht nur Jersey verwenden kann. Man sieht es auf dem letzten Bild ganz gut: Es gibt eine obere Lage und eine untere, die deutlich kürzer ist, als die obere Lage. An diese untere wurden 2 Voilants angenäht. Und die konnten dann aus Webware, bzw. in diesem Fall Voilé und Spitze sein.

Die Spitze war mal ein Geschenk von meinem lieben Nettchen. Erst wusste ich gar nichts damit anzufangen. Aber als ich ihren coolen Blogpost und das Kleid ihrer Tochter gesehen hatte, dachte ich: Wie genial das aussieht!
Schaut mal, hier: http://www.blog.wichtelino.de/maribell-fliegt-mit-kikky/
Sie hat dort auch die rote Spitze und im Gürtel den Maribell-Voilé vernäht. Superschick!

Naja, und so wurde nun dieses Kleid draus. Natürlich mit dem obligatorischen Knopf. ;-)

Der obere Teil des Kleides ist übrigens eine Lina von Kibadoo – die aber eine ganze Doppelgröße kleiner, weil sie echt reichlich ausfällt!

Liebste Grüße, Eure Sylvi

punkte-02

punkte-03

punkte-04

punkte-05

punkte-06

punkte-07

punkte-08

punkte-01

1 Comment

  1. Mara
    September 5, 2016

    Leave a Reply

    WOW! Wie schön sich das dreht!!! Ich vernähe Lina auch total gern zu Kleidern aber von dem fliegenden Stufenrock wären meine Damen total angetan! Vor allem mit der Spitze, hier stehen sie gerad auf Tüll ;)
    Werde ich sicher mal ausprobieren!!!

    Alles Liebe aus Spanien, Mara

Leave a Reply

*



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>